Geschichtliches

(Kapitel 3)

Mertens Manufaktur 2.0 - Die Auferstehung einer Rentnerband

Drei ältere Herren beschäftigten sich schon etwas länger mit dem Gedanken, ihre gemeinsame musikalische Vergangenheit wieder aufleben zu lassen. Martin "Merten" Großkurth (Hammond, Tasten), Wolfgang "Geheimrat" Schödel (Bass) und Dave P. Schmidt (Drums) hatten schon früher in einigen Kasseler Band wie z.B. Lovers Lane Band, Odyssay etc. zusammen gespielt. Trotz jahrelanger unterschiedlicher musikalischer und beruflicher Entwicklung, fanden die drei schnell wieder einen (oder mehrere) gemeinsame musikalische Nenner. Rock, Pop und Klassik waren die Elemente der ersten Exkursionen dieses Trios. Den Faktor "Jazz" fügte der Gitarrist Harald Wehnhardt hinzu, der vormals u.a. in der "Brian 'Scotty' Wilson Band" für funkige Klänge sorgte. Die Melange der unterschiedlichen Stile sind zum ersten Mal (Premiere) am 5. August 2018 am Weinberg zu hören.